Gemeinschaftsstandards der fotocommunity

Als Mitglied der fotocommunity bist Du ein Teil einer großen Gemeinschaft.

Die große Anzahl aktiver Nutzer macht die fotocommunity zu einem Spiegelbild unserer Gesellschaft. Wie auch im richtigen Leben, sind für ein entspanntes Miteinander Richtlinien notwendig, welche dieses Miteinander regulieren. Das ist Dir und uns nicht unbekannt, denn wir leben täglich im Offline-Leben nach bestimmten Konventionen, Regeln und Richtlinien.

Wir möchten Dir im Folgenden einen kurzen Überblick über die Dinge geben, die uns im Umgang mit einander und für ein gemeinsames Erleben der fotocommunity wichtig sind. Weiter unten auf dieser Seite findest Du unsere ausführlichen Richtlinien.

Wir wünschen Dir und uns eine gute Zeit in unserer fotocommunity,
Lars, Falk und die gesamte Crew der fotocommunity

Sei selbst ein wertvolles Mitglied der fotocommunity,
indem Du ...

Image
Dich für die Gemeinschaft engagierst und aktiv teilnimmst.
Image
Dich entschlossen gegen Hassrede und Diskriminierung stellst.
Image
Diskussionen und Kritiken ausnahmslos konstruktiv formulierst.
Image
stets wertschätzend und freundlich kommunizierst.
Image
tolerant mit Dingen umgehst, die nicht Deinem Geschmack oder Deiner Einstellung entsprechen.
Image
für Andere da bist und Ihnen mit Deinem Wissen zur Seite stehst.
Image

Das wünschen wir uns für ein gutes Miteinander!

Wir alle sind Teil einer großen Gemeinschaft

Das Internet bringt einige Besonderheiten im Umgang miteinander mit sich. Allein der rein schriftliche Austausch, ohne ohne die Möglichkeit die Stimme, Mimik und Gestik des Gegenüber wahrzunehmen erhöht das Konfliktpotenzial. Auch verleitet die Anonymität einer online-Plattform dazu, anders zu handeln, als dies bei realen Begegnungen der Fall wäre.

Wir stellen Dir hier unsere Richtlinien vor und freuen uns, dass Du uns hilfst, so in der fotocommunity ein gutes und gelassenes Miteinander zu ermöglichen!

Wir laden Dich herzlich dazu ein, auch andere User durch vorbildliches Handeln oder, wenn nötig, auch eine freundliche (!) Erinnerung an diese Richtlinien vom Wert eines guten Miteinanders zu überzeugen!

Auf der anderen Seite sitzt ein Mensch!

Kommunikation ist nicht immer einfach. Darum halte Dir stehts vor Augen, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt, der durch Deine Worte eventuell verletzt werden kann. Deine bewusste und bedachte Wortwahl kann viel dazu beitragen das geschriebene Wort zu entschärfen und so für ein gutes Miteinander zu sorgen.

Wir wünschen uns bewusst eine gewaltfreie und wertschätzende Ansprache, sowohl im öffentlichen Bereich wie auch in den persönlichen Nachrichten.

Klare und im realen Leben lange übliche Regeln helfen dabei:

  • Geh respektvoll mit Deinem Gegenüber um.
    Beiträge und Kommentare, die ein Mitglied, ein Foto oder eine auf einem Foto abgebildete Person angreifen, herabwürdigen oder mit einem sexistischen und distanzlosen Ansatz kommentieren sind nicht erwünscht.
  • Formuliere Dein Feedback niemals abwertend!
    Es gibt kein Schlecht, allenfalls ist etwas anders oder nicht nach Deinem Geschmack.
  • Formuliere Dein Feedback aus der Ich-Perspektive und nicht generalisiert!
    Schreibe also besser „Ich empfinde dieses Detail als...“ oder „Aus meiner Sicht hättest Du noch...“, anstatt davon zu schreiben, dass „man“ etwas hätte anders machen „sollen“. Generalisierte Ein-Satz-Bemerkungen wie „Das ist Mist!“ oder „Was ein Quatsch!“ sind generell unerwünscht
  • Formuliere Dein Feedback stehts konstruktiv,
    d.h. so, dass der Empfänger davon profitieren kann. Eine Kritik sollte daher immer mit „…, weil …“ fortgeführt werden. Nur so kann der kritisierte Nutzer Deine Meinung nachvollziehen und hat einen Ansatzpunkt für eigene Überlegungen.
Feedback ist gut!

Nicht jede Kritik an Deinem Bild oder an Deinem Diskussionsbeitrag ist eine Kritik an Deiner Person! Du solltest kritisches Feedback also in keinem Fall persönlich nehmen. Sieh es eher als Chance, über Deine Arbeit und Dich selbst nachzudenken.

Diskriminierung & Hassreden

Die fotocommunity versteht sich als eine globale Gemeinschaft, die auf der Basis von Freundschaft, gegenseitigem Respekt und Gleichberechtigung aufbaut. Beiträge (Bilder, Diskussionen, Bildunterschriften, Anmerkungen) in denen Personen, Bevölkerungs- oder Berufsgruppen, Minderheiten oder Ethnien auf Grund von Religion, Geschlecht, Nationalität, sexueller Orientierung, Berufsgruppe etc. diskriminiert werden, sind nicht zulässig und werden entfernt.

Hierbei berufen wir uns als Betreiber der fotocommunity strikt auf unser Hausrecht und auf die individuelle Teamentscheidung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass das keine Zensur darstellt, da diese per Definition nur in Verbindung mit staatlichen Institutionen stattfinden kann. Wir löschen Beiträge wenn nötig, um für ein gutes Miteinander und unsere Werte einzustehen.

Du kannst Deinen Beitrag leisten!

Sollten Dir innerhalb der  fotocommunity diskriminierende Inhalte, Hassrede oder Fake-News auffallen  oder solltest Du Inhalte finden, die anderweitig gegen die Richtlinien und AGB der fotocommunity verstoßen, dann kannst Du diese Kommentare bzw. Forenbeiträge melden. Die Möglichkeit, Bilder zu melden findest Du im unteren Bereich auf jeder Displayseite. Unsere Crew wird diese dann prüfen und entsprechend reagieren. Danke!

Bilder aus der fotocommunity herunterladen

Um die unerlaubte Verwendung von Fotos zu erschweren und die Fotos der Mitglieder der fotocommunity besser zu schützen, ist das Speichern von Fotos per Rechtsklick in der fotocommunity nicht möglich. Jedes Bild in der fotocommunity ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne Einverständnis des Fotografen nicht weiter verwendet werden.

Wenn Du ein Foto speichern und verwenden möchtest, empfehlen wir Dir, dich kostenlos und unverbindlich in der fotocommunity anzumelden. Anschließend hast Du die Möglichkeit, per interner Nachricht mit dem Fotografen in Kontakt zu treten und eine Bildanfrage zu stellen.

Bitte beachte, dass es nicht sicher vermeidbar ist, dass sich jemand eines Bildes aus dem Internet bedient. Das gilt für jede Internetseite. Es gibt aber Dienstleister, die das Internet nach unerlaubt angefertigten Kopien Deiner Bilder durchsuchen. Das nur als Hinweis, für weitere Informationen solltest Du Dich bitte direkt an solche Anbieter wenden. Für Freizeitfotografie und nicht hoch dotierte Fotografien ist ein solcher Schritt allerdings in den meisten Fällen nicht nötig.

Urheberrecht: Fotos, Gedichte und Liedtexte

Alle Werke eines Künstlers – sei es nun ein Foto, ein Gedicht oder ein Liedtext – stehen unter besonderem Schutz. Allein der Urheber des Werkes bestimmt, was mit diesen Werken geschehen darf. Nun gilt dieses Urheberrecht nicht nur für Fotos sondern generell für alle Werke – also auch für Gedichte und Liedtexte.

Diese werden oft in Bildbeschreibungen verwendet, um die Bildaussage zu unterstützen und dem Foto einen größeren Kontext zu geben. Genau wie Bilder von fremden Personen ohne Einwilligung des Fotografen nicht genutzt werden dürfen, können auch Textwerke nicht einfach so verwendet werden! Der Umstand, dass Texte und Gedichte auf verschiedenen Webseiten dargestellt und kopiert werden können, ist kein Freibrief für eine Nutzung. Wird dies nicht beachtet, dann kann dies zu empfindlichen Strafen führen.

In der fotocommunity dürfen ausschließlich Fotos, Gedichte und Texte hochgeladen werden, die Du selbst erstellt hast. Bei Arbeiten im Bereich Digiart und Composing dürfen nur Bildteile verwendet werden, die ausdrücklich frei verwendbar und ohne Rechte Dritter sind.

Eine Veröffentlichung eines fremden Werkes unter dem eigenen Namen ist eine Urheberrechtsverletzung und per Gesetz strafbar.

Welche Fotos dürfen in der fotocommunity hochgeladen werden?

Du darfst nur die Fotos hochladen, die Du selbst fotografiert hast. Fotos von Dritten dürfen nicht hochgeladen werden! Es ist nicht erlaubt, pornografisches, gewaltverherrlichendes oder politisch extremistisches Material hochzuladen. Hier gilt das deutsche Gesetz Recht.

Mit dem Hochladen eines Fotos stellst Du dieses öffentlich zur Diskussion.

Überlege deshalb genau, welches Foto Du auswählst. Es ist nicht notwendig, nur die besten Werke zu veröffentlichen. Ein nicht gelungenes Foto hochzuladen und im Beschreibungstext oder der ersten Anmerkung nachzufragen, wie man dieses Foto hätte besser machen können, ist absolut im Sinne der fotocommunity. In allen Fällen musst Du Dich aber auf eine öffentliche Diskussion einstellen und auch (sachliche negative) Kritik zulassen.

Die Kategorie „Akt“ unterliegt dem Jugendschutz. Daher sind Aufnahmen mit eindeutig sexuellen Handlungen oder der fokussierten Abbildung von Geschlechtsorganen nicht gestattet. Wenn Du in Einzelfällen nicht sicher bist, nimm bitte vorher Kontakt zu unserem Supportteam auf!

Welche Werbeaktivitäten sind innerhalb der fotocommunity möglich?

Die fotocommunity bietet grundsätzlich betrachtet eine Plattform für alle Fotografinnen und Fotografen vom Hobbyisten bis zum Profi. Allerdings liegt unser Fokus auf der privaten und persönlichen Ausübung und Weiterentwicklung der Fotografie und ganz bewusst nicht auf dem Fotografie-Business! Daher kann innerhalb der fotocommunity nur eingeschränkt und an den dafür vorgesehenen Stellen für kommerzielle Angebote geworben werden.

Wenn du als Free Guest einen kostenlosen Account betreibst, bitten wir höflich um Dein Verständnis dafür, dass wir Dir keine Werbung für kommerzielle Dinge gestatten.

Mit einer bezahlten Mitgliedschaft hast du folgende Möglichkeiten:

Erlaubt ist

  • Werbung für Workshops / Mietstudios o.ä. unter dem eigenen Foto als interner Link auf einen anderen Eintrag innerhalb der fotocommunity (Marktplatz, User-Kalender).
  • Für Workshops kann ein Eintrag im User-Kalender mit kurzem Text gemacht werden. Der Workshop-Termin muss im User-Kalender als Veranstaltungsart Workshop gekennzeichnet sein. Der Text muss den Preis enthalten.
  • Eintrag im Forum „Marktplatz“ mit identischen Parametern sowie den Kontaktdaten für Nachfragen. Die Betreffzeile muss eindeutig den Kern der Werbung wiedergeben: „Mietstudio: Frankfurt……“ oder „Workshop: München…..“.
  • Der Werbe-Thread wird durch die Admins geschlossen, und dient so als Anzeige und nicht als Diskussionspodium.

NICHT erlaubt ist

  • Werbung als Free-Guest,
  • Werbung in allen anderen Foren als dem Marktplatz-Forum bzw. für Model-/ Fotografen-/ Visagisten-/ Stylistensuche dem Model-Forum,
  • der Upload von Fotos, die Text-Werbung (etwa als als Grafik) enthalten. Ein als Urhebervermerk dezent angebrachter Link (Ausnahme: Webseite mit kostenpflichtigen Memberbereichen, Shopseiten) wird nicht als Werbung angesehen,
  • das Einbinden von Terminen für kostenpflichtige Workshops in Usertreffentermine im fc-Userkalender. Solche Hinweise müssen stattdessen die Kennzeichnung als Workshop erhalten,
  • Verweise auf eBay-Auktionen
  • Bildbeschreibungen, Anmerkungen unter Fotos oder Profilangaben mit externen Links und URL’s auf kommerzielle Seiten, die nicht in den oben gesteckten Rahmen (Workshops, Studios o.ä.) passen oder Seiten sind, die nur für kostenpflichtig angemeldete Nutzer zugänglich sind („Pay-Site“), Webseiten mit pornografischem Inhalt oder reine Shopseite.
  • Werbung, die keinen inhaltlichen Zusammenhang mit dem Hobby Fotografie hat.

Wir bitten alle Mitglieder, sich im gegenseitigen Interesse an diesen Bedingungen zu orientieren. Auch hier behalten wir uns im Sinne des Hausrecht Einzelfallentscheidung vor.

Welche Bilder gehören in die Kategorie „Akt“?

Der Kategoriename „Akt“ wurde wegen der Kürze des Begriffes gewählt und ist keine Eingrenzung auf die alleinige Darstellung nackter Personen. Die Kategorie „Akt“ ist ausschließlich für Premiumnutzer (kostenpflichtige Accounts) und User über 16 Jahre zugänglich. Es ist Free-Usern (mit kostenfreiem Account) jedoch möglich, Bilder in die Kategorie „Akt“ hochzuladen und zur Diskussion zu stellen.

Folgende Motive gehören in die Kategorie „Akt“:
  • Klassischer Vollakt (einfacher Hintergrund, Vollakt, Model ist vollständig nackt)
  • Darstellung von Detailansichten (Details des Körpers, abstrahierend und anonymisierend, Betonung auf Formen und Strukturen, Nahaufnahmen)
  • Halbakt: Model ist teilweise bekleidet oder teilweise durch Accessoires (Schal, Tücher, Blätter,…) verhüllt
  • Aufnahmen, bei denen Erotik im Vordergrund steht – dabei kann das Modell auch (teilweise) bekleidet sein (WetLook, Netzhemd etc.)
  • Dessous-Fotos, bei denen die Erotik im Vordergrund steht (Stichwort: Katalogfoto vs. erotische Dessous)
  • Fetischfotografie (Abbildungen aller Arten von Fetisch mit erotischem Bezug oder Splatter)
  • Bilder, bei denen der erotische Bezug durch Posing, Bildaufbau und Bildaussage gegeben ist, gehören in die Kategorie „Akt“.
  • Weiterhin ergibt sich, dass Motive von besonderen Events wie der CSD oder Szenen außerhalb der breiten Öffentlichkeit wie FKK-Strand etc. in die Kategorie „Akt“ gehören, sobald die Bilder den o.g. Kriterien entsprechen.
  • Du ordnest Deinen Fotos beim Upload Schlagworte wie erotisch, sexy, Akt, nude, nackt etc. zu? Dann ist die Sache klar - diese Fotos gehören in die Kategorie Akt.

Bilder dieser Motivbereiche können nicht in die Kategorie „Menschen“ und alle übrigen Kategorien hochgeladen werden.

Pornografie ist in der fotocommunity nicht zulässig!

Insbesondere Neueinsteiger in die fotocommunity sind mit dieser klaren Trennung nicht vertraut. Aber auch manch Andere sind unsicher, wo die Grenze zu ziehen ist; ob ein Bild nun in die Kategorie „Akt“ gehört oder in den anderen Kategorien zugelassen werden kann, zumal die Grenzen von Plattform zu Plattform unterschiedlich sind. Im Grunde gilt also folgende grobe Orientierung:

  • Was uns auch im gewöhnlichen Alltag als Motiv auf der Straße begegnen könnte, sollte in den Kategorien außerhalb „Akt“ eingestellt werden.

Der Upload von Aktfotos ist auch Mitgliedern mit kostenfreiem Free-Account möglich. Wenn Du als Akt-Model oder als Akt-FotografIn aber in der fotocommunity richtig aktiv sein und auch Aktfotos anderer kommentieren möchtest, ist eine der bezahlten Mitgliedschaften unumgänglich.

Was passiert bei Fehleinordnung:

Bilder, die den o.g. Kriterien zur Folge in die Kategorie „Akt“ eingestellt werden müssen – aber dort nicht hochgeladen wurden – werden durch das fotocommunity-Team entsprechend verschoben. In Grenzfällen wird von Seiten des fotocommunity-Teams im Einzelfall entschieden.

Richtlinien für Aktfotos in der fotocommunity

Keine Freiheit ohne Verantwortung

Die fotocommunity versteht sich als Raum der Freiheit – auch in kreativer Hinsicht. Doch: Keine Freiheit ohne Verantwortung. Unsere Verantwortung fängt dort an, wo es gilt, die Jugend zu schützen und die Menschenwürde zu wahren. Seit jeher gibt es Regelungen in der fotocommunity, die uns dabei helfen, dieser Verantwortung gerecht zu werden.

Guter Jugendschutz und Schutz der Menschenwürde bei höchstmöglicher Freiheit in der Ausdrucksweise – das ist unser Ziel. Zur Umsetzung dieses Ziels tragen die folgenden Regeln bei, die wir - die Crew der fotocommunity - und im Idealfall auch Du als Mitglied unserer Gemeinschaft anwenden wirst.

Da unsere Welt aber immer diverser wird, werden gleiche Abbildungen immer unterschiedlichste Reaktionen hervorrufen. Was dem einen Gefällt, ist dem nächsten egal und der Dritte wird gar empört sein. Auch das ist quasi wie im Offline-Leben. Hier immer den Spagat zwischen den Ansichten zu schaffen ist quasi nicht möglich. Was aber möglich ist, ist eine gewisse Gelassenheit und Toleranz den Dingen gegenüber, die nicht unserer eigenen Lebensphilosophie entsprechen. Leben und leben lassen.

Die unten aufgeführten Regeln aber werden bei Kenntnisnahme im Rahmen unserer Einschätzung durchgesetzt. Den besten Beitrag dazu könnt aber Ihr selbst leisten – indem Ihr immer überprüft, ob die von Euch hochgeladenen Bilder diesen Zielsetzungen und Regeln entsprechen.

Im Zweifel reicht die Annahme, dass eine der folgenden Richtlinien verletzt wird aus, um betreiberseitig einzugreifen. Wir behalten uns das Recht vor, Einzelfallentscheidungen zu treffen. Eine Betrachtung nach künstlerischen Aspekten kann unter Umständen nicht berücksichtigt werden.

Ebenso werden wir verstärkt darauf achten, wenn Kommentare zu Fotos einen distanzlosen und sexistischen Anschein erwecken. Derart Kommentare sind nicht erwünscht und wir werden bei Kenntnisnahme eingreifen.

Bedenkt bitte, dass wir keine Erotik-Website sind, sondern eine Gemeinschaft für Fotoenthusiasten. Für Hobby-Fotografen. Für Profis. Für Künstler. Für Models. Für Euch.

Die Richtlinien im Einzelnen

Genitalien
  • Eine Darstellung von Erektionen ist nicht zulässig.
  • Die Darstellung des geöffneten Geschlechtsorgans der Frau ist nicht zulässig.
  • Die explizite Darstellung des Anus ist nicht zulässig.
  • Eine fokussierte Darstellung des Geschlechtsorganes als bildbestimmendes Motiv ist nicht zulässig.
Sperma & Ersatz
  • Die Darstellung von Sperma und Ersatzflüssigkeiten ist nicht zulässig.
Dildos & Ersatz
  • Dildos und Ersatzobjekte sind als Bildelement nicht zulässig, wenn sie eingeführt dargestellt werden, in Interaktion mit Mund oder Zunge dargestellt werden oder den Körper im Genitalbereich berühren. Dildos sind auch dann nicht zulässig, wenn bereits der Eindruck erweckt wird, dass es sich in der Darstellung um einen eingeführten Dildo handelt.
Bondage
  • Bondage ist zulässig, wenn es sich um Soft- oder Dekobondage handelt. Bilder mit extremen Formen von Bondage, bei denen es ersichtlich darum geht, dass die Fesselung selbst schmerzhaft oder schädigend ist, sind nicht zugelassen.
SM
  • Eine Darstellung von SM-Praktiken ist zulässig, jedoch muss eine Inszenierung – eine bewusste Auseinandersetzung mit dem Thema erkennbar sein. Darstellungen, die das Model real erniedrigen oder quälen bzw. reine Dokumentationen sind nicht zulässig.
  • Praktiken, die bleibende Schäden verursachen, werden nicht geduldet, dazu zählen Cutting, Branding, extreme Piercing Szenen bzw. Anwendung von Nadeln im sexuellen Kontext.
  • Bilder von Praktiken, die zum Tode führen können, werden nicht geduldet. Dazu zählen Atemkontroll-Praktiken (Abdrücken der Luftröhre, Atemreduktion durch Folie oder komplett geschlossene Masken, etc.), Strangulation, Hinrichtungsszenarien.
  • Insgesamt gilt für Bilder aus dem SM-Bereich: Sofern die Bildinhalte den grundsätzlichen Regeln des sicheren SM: save, sane und consentual (sicher, vernünftig und einvernehmlich) entsprechen, wird es selten zu einer Löschung eines Bildes kommen.
Sexuelle Handlung
  • Explizite sexuelle Handlungen (Penetration) ist nicht erlaubt.
  • Fake-Handlungen (Kopfkino) und hetero- sowie homosexuelle Streichelszenen sind zulässig, solange diese nicht den Genitalbereich betreffen.
  • Manipulationen von Geschlechtsorganen mittels Gegenständen sind nicht gestattet.
Werbung
  • Nicht erlaubt ist der Missbrauch der fotocommunity als direkte und indirekte Werbeplattform für: professionelle Erotik-Sites und Pay-Sites mit SM- sowie Fetisch-Inhalten.
  • Web-Adressen, die im Bild, in der Bilderklärung enthalten sind, sind nicht zulässig und werden gelöscht.
Potentiell schädigende Inhalte und Aktivitäten
  • Fäkalspiele sind nicht zulässig.
  • Splatter-Szenarien sind nicht erwünscht.
Modelalter
  • Minderjährigen ist Werbung für eine Modelltätigkeit und das Führen der Bezeichnung „Model“ im Usernamen untersagt.
  • Fotos, auf denen minderjährige Personen nackt oder mit erotischem / sexuellen Bezug abgebildet sind, werden aus der fotocommunity entfernt.
  • Dabei genügt die Annahme des Teams, dass die abgebildete Person unter 18 Jahre ist.
Gewalt
  • Hier sei auf unsere AGB und das geltende Gesetz verwiesen! Wichtig: Eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Gewalt ist möglich sein. Wir werden jedoch keine Abbildung realer Gewalt zulassen.
Pornografie ist in der fotocommunity nicht zulässig